Wieder mal gut recherchiert vom Spiegel:

“Außerdem, so heißt es in Bundeswehrkreisen, brauche man ausreichende Kenntnisse darüber, wie ein “Fuchs” zusammengebaut ist, um ihn aufzubrechen.”

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1147409.html SPIEGEL ONLINE